Notice: Undefined index: __default in /var/www/vhosts/schule-kupferplatte.de/html/templates/school/index.php on line 35

Besuch in der Kläranlage Roth

Am Mittwoch den 9.3.2016 besuchte die Klasse 4c im Rahmen des Heimat- und Sachunterrichts die Kläranlage Roth.
Um 8.45 Uhr spazierte die Klasse in Begleitung eines Elternteils und ihrer Lehrkraft los. Dort angekommen gab es erst einmal eine kurze Brotzeitpause.
In der Kläranlage wurde die Klasse dann herumgeführt. Es wurden alle Reinigungsstufen ausführlich und kindgerecht erklärt und die Kinder konnten auch ihr Vorwissen aus dem Unterricht einbringen. Nach 1 ½ Stunden trat die Klasse dann, gut informiert, den Weg zur Schule an.
Alle Kindern und den Begleitpersonen hat es, trotz der eisigen Temperaturen, viel Spaß gemacht.

 

 

 

Matheland

Die Klasse 1a reiste in das Matheland im Museum Industriekultur in Nürnberg. Diese Lernwerkstatt dient dem spielerischen Kennenlernen der Welt der Mathematik. Es gibt es viele Stationen, die Kinder und auch Erwachsene zum Ausprobieren, Knobeln und Rechnen anregen. So können Schablonen übereinander gelegt werden, um ein bestimmtes Muster nachzulegen. Es müssen ein Riesen-Obstspieß nach Rezept gesteckt oder Muster und Würfelgebäude mit Holzwürfeln nachgebaut werden.

 

Alle hatten großen Spaß und die Zeit war viel zu schnell vorbei. Zum Glück durften wir sogar einige der Aufgaben für unseren Computer im Klassenzimmer mitnehmen, sodass das Knobeln und Rätseln noch ein bisschen weitergehen kann.

 

 

Besuch im Rathaus

Im Rahmen des Heimat- und Sachunterrichts besuchte die Klasse 4c am 27.1.2016 das Rathaus in Roth.
Dort wurde sie vom ersten Bürgermeister Ralph Edelhäußer herumgeführt. Er erklärte den Kindern die Zuständigkeiten einzelner Ämter im Rathaus und zeigte ihnen verschiedene Räume. Auch seinen Besprechungsraum und sein Amtszimmer durften die Schülerinnen und Schüler besichtigen. Geduldig beantwortete er am Ende alle Fragen der Kinder. Als Dankeschön überreichte ihm die Klasse ein kleines Heftchen mit selbstgemalten Bildern und Dankeschön-Karten.

 

Zusammenarbeit zwischen der Klasse 3a und der Übergangsklasse 1 (Ü1)
In diesem Schuljahr gibt es zwei Übergangsklassen an der Grundschule Kupferplatte. In ihnen lernen Kinder aus verschiedenen Ländern gemeinsam Deutsch und natürlich auch Mathematik, HSU, usw. Sie sollen hier darauf vorbereitet werden, bald in eine Regelklasse wechseln zu können. Um den Kindern schon jetzt den Kontakt zu deutschsprachigen Mitschülern zu ermöglichen, arbeiten die Klassenleiter der 3a (Herr Fischermeier) und der Ü1 (Frau Kurz) eng zusammen. Neben regelmäßigen gemeinsamen Unterrichtsstunden finden immer wieder auch gemeinsame Aktionen statt. Von drei solchen Aktivitäten berichten hier Schüler der Klasse 3a.

Die Weihnachtsfeier
Bei der Weihnachtsfeier der Ü1 und der Klasse 3a war es sehr schön. Die Kinder haben Weihnachtssketche vorgeführt und Lieder gesungen. Die Moderatorinnen waren Sophie, Herolinda und Anna-Maria. Die Eltern und Geschwister waren begeistert, was die Kinder aufgeführt haben. Danach haben alle gegessen und getrunken, die Kinder durften spielen und die Erwachsenen redeten miteinander. Frau Kurz und Herr Fischermeier, unsere Lehrer, bedankten sich bei den Elternsprechern der Klasse 3a und den Helfern der Klasse Ü1. Am Abend gingen alle nach Hause. (Von Anna-Maria und Lea, Klasse 3a)

     

Unser Thema in HSU: Karten lesen
Ich und die anderen Kinder arbeiten gerade daran, wo die Roth endet. Die Roth ist ein Fluss, der durch die Stadt Roth fließt. Deswegen wird unsere Stadt Roth genannt. Ihre Quelle liegt bei einer Burgruine. Bei ihrem Weg mündet die kleine Roth in andere Flüsse und schließlich in die Rednitz. Das haben wir alles mit einer Karte herausgefunden. Außerdem basteln wir an Karten für die Kinder der Ü1. Darauf ist der Weg vom Bahnhof zur Grundschule Kupferplatte eingezeichnet. Wir sind schon fast fertig, es fehlen nur noch die Straßennamen. Dann bekommen die Kinder der Ü1 die Karten, denn manche von ihnen kommen mit dem Bus oder mit dem Zug zu uns in die Schule. (Von Max, Klasse 3a)

Gemeinsam Lernen: Klasse 3a und die Ü1

Die 3a bringt jeden Dienstag der Ü1 Deutsch bei. In die Übergangsklasse gehen Kinder aus anderen Ländern und Kontinenten, sie sollen dort Deutsch lernen. Zum Beispiel üben wir die Groß- und Kleinschreibung. Wir machen auch viele Rätsel zusammen. Die Kinder der Ü1 lernen dabei neue Wörter. Auch die Kinder der 3a haben dabei viel Spaß. (Von Marquess und Paul, Klasse 3a)

 

Keine Angst vor dem Zahnarzt...

... hatten die Kinder der Kupferplatte. Dankenswerterweise ließ Herr Dr. Dreger mehrere Tage lang seine Praxis ruhen, damit er in alle Klassen der Kupferplatte gehen konnte.

Er erklärte z.B. wie Zähne aufgebaut sind, wie sie kaputt werden können und was genau passiert, wenn Karies angreift. Außerdem wurde mit einem Riesengebiss gezeigt, wie das richtige Zähneputzen nach dem KAI-Prinzip geht.Doch nicht nur das Putzen hilft, die Zähne gesund zu halten. Auch die richtige Ernährung ist wichtig. Zum Schluss wies Dr. Dreger noch darauf hin, warum manchmal ein Spange unumgänglich ist und warum Zungenpiercing und das Öffnen von Flaschen mit den Zähnen nicht zu empfehlen sind. Die Schüler hörten den Ausführungen interessiert zu und stellten dem 'Schulzahnarzt' noch viele Fragen.