Notice: Undefined index: __default in /var/www/vhosts/schule-kupferplatte.de/html/templates/school/index.php on line 35

Kupferplatte ade!!!

Für fünfundvierzig Viertklässler ist ihre Schulzeit an der Grundschule Kupferplatte nun vorbei. Zum Abschluss des Schuljahres wurden sie gemeinsam verabschiedet.
Die Eröffnung der Feier erfolgte durch die Klasse 2c, die sich mit ihrer Klassenlehrerin und dem Lied „Bald ist es geschehen“ von den 4. Klassen verabschiedeten. 
Nach der Begrüßung durch die Konrektorin Doris Reindel zeigten die Schüler der vierten Klassen, was sie außer den guten schulischen Leistungen noch so alles drauf haben. Und das war eine ganze Menge.
Die Kinder der Klasse 4a trugen ein Gedicht und den Sprechgesang „Kompliment“ vor, die 4b tanzte zu dem Lied „Pokerface“ von Lady Gaga und führten zum Abschluss noch akrobatische Übungen wie Doppelrollen oder Pyramiden vor.
Zum Schluss der Feier verabschiedete Frau Schmidt, die Rektorin der Kupferplatte, „ihre“ Viertklässler und gab ihnen viele gute Wünsche für ihren neuen Lebensabschnitt mit auf den Weg.

   

Auf Fossiliensuche!

Zum Abschluss des Schuljahres besuchte die Klasse 4b den Steinbruch in Solnhofen. Schon vor acht Uhr fuhren die Viertklässler mit dem Zug in Roth los. In Solnhofen angekommen machte sich die Klasse auf den Weg ins Steinbruchgebiet. Da es gleich steil bergauf ging, mussten alle tüchtig schwitzen, bewältigten den Anstieg jedoch in kürzester Zeit. Die Klasse war so schnell unterwegs, dass sie vor dem angekündigten Steinbruchführer ankamen. Nachdem es in der Nacht und auch am Morgen geregnet hatte, waren Hosen und Schuhe, und bei einigen auch die Jacken stark verschmutzt. Aber das tat dem Eifer keinen Abbruch.
Im Steinbruch wurde den Kindern erklärt, wie sie mit Hammer und Meißel umgehen mussten. Schon bald gab es die ersten Funde, was alle noch anspornte. Es wurden Seelilien, Muscheln, Schnecken und anderes Getier gefunden. Die veranschlagte Zeit war leider viel zu schnell vorbei. Bevor es auf den Rückweg, musste natürlich auch noch der Schutt weggeräumt werden. Aber mit vereinten Kräften gelang dies sehr flott.
Auf dem Rückweg hatten wir den Vorteil, dass es lange bergab ging, und wir erreichten den Bahnhof frühzeitig. Da noch Zeit blieb, konnten die Schüler noch Eis essen und Souvenirs einkaufen.
Mit dem Zug fuhr die Klasse 4b wieder nach Roth zurück. Gott sei Dank war der Dreck von Hosen und Schuhen großteils wieder abgefallen, nachdem er getrocknet war.

     

 

Einweihung des Verkehrsübungsplatzes

 

Am Mittwoch, 29. 7.2015 war es endlich soweit. Der neu sanierte Verkehrsübungsplatz auf der Kupferplatte wurde eingeweiht.

 

 

Der Supercup - eine Werbung für den Schulfußball

Im Supercup treten die Sieger der Stadtmeisterschaften der Rother Grundschulen gegen die 5.Klassen der Anton-Seitz-Mittelschule an, die Sieger bei den Mädchen, ebenso wie die Sieger bei den Jungen. Es geht jeweils um einen Wanderpokal, der vom Bürgermeister gestiftet wurde. Die Paarungen in diesem Jahr hießen: Schule am Stadtpark - Anton-Seitz-Mittelschule bei den Mädchen, sowie GS Kupferplatte - Anton-Seitz-Mittelschule bei den Jungen.

Die Fußballmädchen der Anton-Seitz-Mittelschule besiegten in einem sehr spannenden Spiel die Fußballerinnen der Schule am Stadtpark. Zur Halbzeit lag die Schule am Stadtpark zwar noch mit 1:0 in Führung, konnte dann aber in der zweiten Halbzeit den Angriffen der Anton-Seitz-Schule nicht mehr standhalten. Angriff um Angriff rollte auf das Tor der Schule am Stadtpark, die dann letztlich mit 1:3 das Endspiel um den Supercup verlor. 

In einem hochklassigen Spiel setzten sich bei den Jungen die Fußballer der Grundschule Kupferplatte gegen die Spieler der Anton-Seitz-Schule mit 4:1 durch. Nach einem Abspielfehler ging die Anton-Seitz-Schule mit 1:0 in Führung. Postwendend gelang jedoch der Grundschule Kupferplatte der Ausgleich. Mit schönem Kombinationsfußball erarbeiteten sich die Grundschüler Chance um Chance und führten zur Halbzeit bereits mit 2:1. Mit schnellen Kontern kamen die Fußballer der Anton-Seitz-Schule zwar immer wieder gefährlich vor das Tor der Grundschule, blieben aber jedes Mal in der vielfüßigen Abwehr des Gegners hängen. Mit zwei schön herausgespielten Toren der Kupferplatte wurde der viel umjubelte Endstand erzielt. Bravo! Es kommt schließlich nicht alle Jahre vor, dass eine Grundschule die Mittelschule besiegt!

Schule am Stadtpark und Grundschule Kupferplatte verdiente Fußballstadtmeister der Rother Grundschulen

Bei hochsommerlichen Temperaturen fanden vergangene Woche die Fußballstadtmeisterschaften der Grundschulen in Roth statt. Traditionell wurde das Turnier auf der Anlage der Grundschule Kupferplatte durchgeführt.
Die Fußballmädchen der Grundschulen Gartenstraße, Kupferplatte, Nordring und der Schule am Stadtpark kämpften am Dienstag um den Titel der Rother Grundschulen. Viele packende Duelle mit knappen Ergebnissen sorgten für einen spannenden Turnierverlauf. Verdienter Sieger wurde die Schule am Stadtpark, vor der Grundschule Kupferplatte. Den dritten Platz sicherte sich die Grundschule Gartenstraße, gefolgt von der Grundschule Nordring.
Am Mittwoch spielten die Jungen um die Meisterschaft der Rother Grundschulen. Bei tropischen Temperaturen wurde Fußball auf sehr hohem Niveau gezeigt. Auch wenn um jeden Ball verbissen gekämpft wurde, stand die Fairness stets im Vordergrund. Am Ende hatten mit drei Siegen die Fußballer der Grundschule Kupferplatte das Turnier gewonnen. Platz zwei sicherte sich die Grundschule Gartenstraße, vor der Grundschule Nordring und der Schule am Stadtpark.